Schulsysteme – erklärt an einem Sack Kartoffeln:

potato-soup-2152265_1920

Die vielen Diskussionen über Bildung und Schulversuche veranlassen mich eine unterhaltsame Darstellung verschiedener Schulsysteme aufzuzeigen.

Viel Vergnügen beim Rechnen.

 

Einfache Landschule

Bevor der Bauer Karl einen Sack Erdäpfel ernten kann hat er einen Aufwand von 20 Euro. Karl verkauft den Sack um 30 Euro.

Aufgabe: Berechne den Gewinn.  …………………..


Die bessere Schule

Für einen Sack Kartoffeln, den Karl für 30 Euro verkauft, muss er 2/3 des Umsatzes in die Produktion investieren.

Aufgabe: Welche Höhe besitzt der Gewinn? …………………..


Die besonders moderne Schule

Ein Agrartechniker züchtet eine essbare Rohspeise aus der Familie der Solanum tuberosum für eine gewisse Anzahl monetärer Anlagen (M). M besitzt eine Mächtigkeit von 30. Für alle Elemente aus M gilt: M = 1. Die Rohspeisen haben Produktionskosten (P).

Aufgabe: Visualisieren Sie P als Tilgungsmenge von M in einer Grafik und geben Sie das Ergebnis (E) für folgende Frage an:

Wie mächtig ist die Gewinnsumme? …………………..


Die beste unter den modernsten Schulen

Karl braucht für die Produktion von einem Sack Kartoffeln 20 Euro und verkauft diesen um 30 Euro. Somit beträgt der Gewinn 10 Euro.

Aufgabe: Male eine Kartoffel und tanze deine Gefühle, die du dabei empfindest.

…………………..


Wir von SMS – schranz.com – sind eine „Management-Landschule“ 😉
… kommen schnell auf den Punkt und sind kreativ.