Clubhouse und Zukunft Handel & Tourismus #107

Mitten aus dieser Krise kommen neue Entwicklungen hoch. Und schneller finden derzeit diese Ideen ihre Anhänger. Vielleicht, weil wir Zeit haben in den digitalen Tiefen zu stöbern. Apple darf in diesem Blog wieder einmal Pate stehen. Analog bzw. als Identitätsort, wie man in den Apple-Stores seit eh und je erleben kann, und digital (derzeit exklusiv) mit dem iPhone, wenn man ins Clubhouse will.

1. Alle reden über CLUBHOUSE.
Nur ein Hype oder das neue große Ding?

Als hätten wir mit den Sozialen Medien nicht schon genug der vielen überflüssigen Informationen ;-? Jetzt auch noch Clubhouse. Ich probier derzeit dieses neue große Ding, von dem alle reden, bei dem bis auf weiteres nur „iPhone-Menschen“ mitmachen dürfen und das auch nur, wenn sie auch eine Einladung erhalten.

Meine erste Erfahrung: Es ist GANZ ANDERS. Look & feel ganz intuitiv. Herkömmliche Kommunikation neu gedacht. DSVGO scheint bis zum Clubhouse noch nicht durchgedrungen zu sein. Irgendwie wie Stammtische, die in sich sehr unterschiedliche Themen diskutieren. Heute in der Früh war „Breakfast Club-Tourismus und Reisen“, 273 Teilnehmer/innen, hohe Diskussionskultur und Werbung verboten. Ich war die letzten drei Tage gezählte 15 Stunden dabei, durfte einige Diskussionsbeiträge einbringen und vermute, dass es nicht nur ein Hype ist.

Das schreibt t3n – digital pioneers darüber > klick.

Und so funktioniert das Ding:

2. Die Zukunft von Service excellence kann aus der Zukunft des Handels abgeleitet werden.

„Der stationäre Handel wandelt sich zum Identitätsort … „Ich denke, das gilt für viele Branchen. Auch für den Tourismus, die Hotellerie und ALLE, die mit ihren Kunden face2face im Kontakt sind. Tischler, Kellner, Ärzte, Bauern, Anwälte, Taxler und …innen. Aber was ist dieser Identitätsort? Markus Hengstschläger fragt nach bei Sven Gabor Jánszky. Neun sehr interessante Minuten dazu …

Quelle: Raiffeisen Bank International – Youtube / …PROF. DR. MARKUS HENGSTSCHLÄGER IM GESPRÄCH MIT SVEN GABOR JÁNSZKY ZUM THEMA „DIE ZUKUNFT DES HANDELS“

Vielleicht sehen wir uns im Clubhouse.
Und vielleicht nützt du jetzt die Zeit für ein paar Ideen, die dein Unternehmen als Identitätsort für deine Kunden oder Gäste verstärken.

Ich grüße dich, gsund bleiben und weitermachen
Stefan

Einladung & TEST, exklusiv für meine Blog-Abonnent/innen > meetfox.com/de/e/stefan-schranz

2 Gedanken zu “Clubhouse und Zukunft Handel & Tourismus #107

    • Hallo Andreas
      Im Moment habe keine Einladung frei. Kann dir aber gerne eine Einladung organisieren.
      Ich melde mich über PN, weil ich deine TelNr. benötige.
      liebe Grüße – Stefan

Kommentar verfassen